Von Bellagio bis Torno (Como Seearm) und Oliveto Lario (Lecco Seearm)

Bellagio - Torno - Oliveto Lario – kulturelle Highlights in privilegierter Lage

Bellagio

  • Touristisch pulsierendes Herz des Comer Sees
  • Gründung vor mehr als 2000 Jahren von den Römern
  • Kurort ("Perle" des Sees) mit traumhafter Lage an der Spitze des Dreiecks zwischen Como und Lecco (Larianisches Dreieck)
  • Mildes, ausgewogenes Klima
  • Herrliche Uferpromenade mit ihren Palazzi, gemütlichen Cafes und der Schiffsanlegestelle
  • Pfarrkirche St.Jakob (Basilica San Giacomo)romanischen Ursprungs
  • Villen Serbelloni (15./17.Jh.) und Melzi (1802) mit bewundernswerten Parkanlagen
  • Mittelalterliche Gassen mit einladenden Restaurants, Pizzerien und hübschen Boutiquen und kleinen Geschäften
  • "Punta di Spartivento", Ort "an dem die Winde sich teilen" mit einer der schönsten Panorama-Aussichten des Comer Sees
  • Hotel Serbelloni mit Ausstellungen und beeindruckendem Park
  • Aus allen Himmelsrichtungen gute Verbindungen: per Fähre von Cadenabbia und Varenna, per Ausflugsboot von fast allen Orten des Sees, auf dem Landweg von Lecco oder Como
  • Besonders idyllisch und italienisch-authentische Ortsteile Suira und San Giovanni, Nachbarorte Lezzeno, Nesso, Careno, Pognana Lario und Faggeto Lario
  • Ausflugsziele in der näheren Umgebung von Bellagio:
    Basilica San Giacomo
    Basilica San Giorgio
    Grotta Azzurra
    Monte San Primo mit herrlichem Panoramablick und vielseitigen Wandermöglichkeiten
    Museum für Navigation und Schifffahrt-Instrumente in San Giovanni (Piazza Don Miotti)

Lezzeno

  • Paradies für Bootsliebhaber und Wassersportler mit kleinen Bootswerften, in denen die Fischer- und Sport- und Holzboote gewartet werden
  • Boote der Marken Molinari, Marks und Riva festgemacht an den Anlegestellen sowie traditionelle Boote des Comer Sees, "Lucia" genannt
  • Steiles Seeufer, teilweise mit Steinmauern befestigt -  Zugang zum See über verschiedene Leitern

Nesso

  • Kleiner Ort am See mit Panoramaweg oberhalb
  • Bekannte Schlucht
  • Landestypische Fischrestaurants/Trattorien/Pizzerien und kleine Alimentari/Lebensmittelgeschäfte sowie Bäckereien
Auto - Schiff - Bahn »

mit Schiff:
Gute Autofährverbindungen von Bellagio nach Menaggio/Cadenabbia und Varenna und per Ausflugsboot zu fast allen Orten des Sees. Für Ausflüge in diese Orte lohnt es sich oft, ohne Auto diese anzusteuern.

mit Zug:
Bis Lecco oder Varenna und dann mit Bus, Taxi oder Schiff nach Bellagio

Baden - Strände - Pools »

Bellagio Sporting Club am südlichen Ortsende von Bellagio mit Pool, türkischem Bad

Öffentliches Strandbad "Lido di Bellagio" mit Swimmingpool, Tennis und Bar rechts vom Fähranleger entlang der Uferpromenade

Südlich von Bellagio sowohl in östlicher als auch in westlicher Richtung (St. Giovanni) mehrere kleine Strandabschnitte mit traumhaftem Blick in die Berge und die gegenüberliegenden Örtchen

Auch wenn die Ufer Richtung Como und Lecco teilweise steiler sind, gibt es kleine, zum Teil idyllische Plätze zum Baden als auch Sonnenbaden verteilt in den einzelnen Ortschaften:

Faggeto Lario: freier Sandstrand mit Kiosk und Liegestuhlverleih, Restaurants in der Nähe, Bootsliegeplätze für mitgebrachte Boote
Careno: hübscher kleiner Strand mit Fisch-Restaurant nahe einer Bootsanlegestelle
Nesso: beliebt zum Baden ist das Flussbett sowie verschiedene Steinplatten am See, sowie Treppen, die in den See gehen
Lezzeno: mehrere flach abfallende Strände mit Kieselstein

Bootsverleih »

Kanu- und Bootsverleih in Lezzeno

Golfen »

Mehrere Golfplätze um Como, oberhalb Menaggio (erreichbar über Fähre Bellagio) und Richtung Lecco/Bergamo

Märkte »

Wochenmarkt in Nesso jeden Montag von 8.30-12.30 h

Wochenmarkt in Lezzeno jeden 1. Mittwoch im Monat von 8-16 h, jeden 3, Mittwoch im Monat von 7.30-18 h im Sommer, im Winter von 8-16 h

Mountainbike - Rennrad - Elektrofahrrad »

Viele Tourenmöglichkeiten für Mountainbiker in die umliegende Bergwelt des Lariano-Dreiecks

Schöne Radtouren an der Uferstraße zwischen Como und Bellagio bis nach Lecco

Tipp: die kurvenreiche Straße hinauf nach Civenna zur Madonna del Ghisallo
(Die kleine Wallfahrtskirche ist der Schutzpatronin der Radfahrer geweiht)

Mountainbikeverleih in Lezzeno

Reiten »

Beliebte Reitplätze im Pian del Tivano und in Bellagio

"Gli Indomabili" mit Möglichkeit zu einem Reitausflug

Shoppen und schlemmen »

Viele Restaurants und Geschäfte in Bellagio, die Nachbarorte haben meist Seerestaurants oder mit Panoramablick

Tennis »

in Bellagio (Bellagio Sporting Club)

Nesso: Sportzentrum mit Sandtennisplätzen und anderen Sportangeboten

Wandern - Walking - Bergsteigen – Klettern »

Viele Bergwanderungen mit herrlichem Panoramablick in der umliegenden Bergwelt

Höhenweg mit Brunnenquellen u. Gaststätten von Lezzeno bis nach Blevio/Como

Wanderung zur Schlucht von Nesso

Monte San Primo mit herrlichem Panoramablick und vielseitigen Wandermöglichkeiten

Wasserski - Wakeboard »

Lezzeno: Zwei gut organisierte Wasserski-Schulen (u.a. Barfuß-Wasserski) mit Wakeboarding-Kursen, mit  Fischrestaurant

Winterattraktionen »

Tourenski und Schneeschuh-Wandern am Comer See

Weihnachtsmärkte und Krippenausstellungen

alle Informationen nach bestem Wissen und ohne Gewähr